Embers als Vorreiter im Trend work@home

Sie sind hier: Embers > News > Allgemein > Embers als Vorreiter im Trend work@home

Ein optimaler Kundenservice geht mit den wachsenden Ansprüchen der Kunden zunehmend einher, egal welche Kommunikationskanäle genutzt werden – sei es telefonisch, per Mail, via Social Media etc.

Call Center ist aber nicht gleich Center. Embers ist u.a. diesen Qualitätsansprüchen gefolgt und kann zu Recht von einem Top Kundenservice sprechen. Denn das Neunkirchner Unternehmen ist das erste work@home Call Center europaweit, welches gemäß der EN15838 zertifiziert ist. Dieser Schritt beweist, dass ein Unternehmen, welches auf Basis work@home aufgebaut ist, Qualitätsmanagement nach den strengen Kriterien der Austrian Standards erfolgreich umsetzen und leben kann.

Embers hat sich auf die Bereiche im Handel, Versandhandel, Teleshopping, Gastronomie u.v.m. spezialisiert und arbeitet derzeit mit knapp 400 Agenten zusammen, welche von zu Hause aus tätig sind und vom Standort Neunkirchen aus zentral gesteuert werden.

Foto v.l.: Markus Preuner (Austrian Standards), Christian Lang (Geschäftsführer Embers GmbH), Dipl.-Ing. Dr. Peter Jonas (Director Certification Austrian Standards)

Foto v.l.: Markus Preuner (Austrian Standards), Christian Lang (Geschäftsführer Embers GmbH), Dipl.-Ing. Dr. Peter Jonas (Director Certification Austrian Standards)

Dabei werden unterschiedliche Kommunikationskanäle genutzt, welche immer mehr für die Kunden an Bedeutung gewinnen und auch im Kundenservice nicht mehr wegzudenken sind. Durch die Verwendung einer cloudbasierten Technologie bleiben somit auch beim Datenschutz der Kunden keine Lücken offen.

Angefangen von der Rekrutierung der Agenten über Schulungen bis hin zur Betreuung danach und sogar darüber hinaus, erfüllt Embers mit der Zertifizierung nun offiziell alle Leistungsanforderungen im Kundenservice, was sich auch in der Zufriedenheit der Auftraggeber wiederspiegelt.

2. Februar 2016 |